Rufen Sie uns gerne an!
0 28 31 - 977 68 99

Wie und durch wen findet die Betreuung statt?

Unser multiprofessionelles Team besteht aus Sozialpädagogen, Erziehern, Heilerziehungspflegern, Heilpädagogen, Pflegefachkräften oder Personen ähnlicher Berufsgruppen, die mindestens ein Jahr Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung haben und die vom Kostenträger als Fachkräfte anerkannt sind. Über ihre Fachlichkeit hinaus verfügen unsere Mitarbeiter über eine hohe persönliche und soziale Kompetenz im Umgang mit Menschen und den zu unterstützenden Personen. Vervollständigt wird unser Team durch nicht-pädagogische Mitarbeiter oder Mitarbeiter, die sich in der Qualifizierungsphase befinden und unsere Fachkräfte unterstützen.

Qualitativ und quantitativ orientiert sich unsere personelle Besetzung an den Ansprüchen und Bedarfen der von uns betreuten Klienten und erfüllt die Vorgaben des Kostenträgers (LVR).

Als Klient werden Sie von uns auf Grundlage des Bezugsbetreuungssystems im Rahmen des sog. „Casemanagements“ unterstützt und betreut.
Der Fallmanager (Casemanager) ist als pädagogische Fachkraft ganzheitlich für Ihre Betreuung verantwortlich. Er erarbeitet mit Ihnen die individuelle Hilfeplanung und ist für die Ziel-, Maßnahmen- und Betreuungsplanung, deren Umsetzung und die Erreichung der festgelegten Ziele verantwortlich. Für Sie stellt er die Hauptbezugsperson dar. Seitens des Fallmanagers werden die notwendigen Hilfen koordiniert und mit allen Beteiligten abgestimmt. Im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Reflexionsgesprächen gemeinsam mit Ihnen und allen an Ihrer Betreuung und Versorgung beteiligten Personen, überwacht, bewertet und optimiert der Fallmanager die Betreuungsziele und -maßnahmen.

Ergänzt werden kann die fachliche Betreuung - je nach Notwendigkeit, Beantragung und Bewilligung seitens des Kostenträgers - um stellvertretende Hilfen (Assistenzleistung). Im Gegensatz zu den fachlich pädagogischen Einheiten (Fachleistungsstunden), in denen gemeinsam und partizipierend mit Ihnen an der Zielerreichung gearbeitet wird, erfolgt hier ausschließlich eine übernehmende Hilfestellung.

Über den Fallmanager hinaus wird bei jeder Fallbetreuung eine weitere (Fach-)Kraft eingesetzt (Tandemprinzip), um die Kontinuität Ihrer Betreuung sicherzustellen, weitere fachliche Aspekte in die Betreuung einfließen zu lassen und eine lückenlose Vertretung zu gewährleisten. Zusammen mit dem Fallmanager übernimmt dieser zusätzliche Mitarbeiter die allgemeinen und spezifischen Betreuungsaufgaben im Rahmen Ihrer Fachleistungsstunden.

Weiterführende Informationen zum Ambulant Betreuten Wohnen:

Was bedeutet Ambulant Betreutes Wohnen?
Welche Zielsetzung hat das Ambulant Betreute Wohnen?
An wen richtet sich unser Angebot?
Welche Hilfen erhalten Sie durch das Ambulant Betreute Wohnen?
Welche Voraussetzungen gibt es?
Wer übernimmt die Kosten?
Wie beantragt man das Ambulant Betreute Wohnen?
Wie und durch wen findet die Betreuung statt?
Fallbeispiele

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Wir sind gerne für Sie da!

Selders & Seiltgen -
Soziale Dienste GmbH

Brühlscher Weg 39
47608 Geldern

Telefon 0 28 31 - 977 68 99
Fax 0 28 31 - 990 41 23

Wir rufen Sie auch gerne zurück!